Eine kleine Bilderstory
Open Stage Vol. 8; zum
5 jährigen Geburtstag der Jugendkirche. Deshalb gab es eine offizielle Begrüßung
durch Stadtjugendpfarrerin Kerstin Bartels und die Vorsitzende der Ev. Jugend
LU Vanessa Augustin.

Nach etlichen Grußworten wurden dann alle auf charmante
Weise von den Vertreterinnen der Berufsschule zum Nikolausmarkt
eingeladen.
Die Catering-Klasse der BBS Technik 2 (Berufsbildenden Schule) hat tolle Leckereien vorbereitet und im stimmungsvollen Ambiente verkauft.Musliminnen mit Nikolausmütze:
Im wahrsten Sinne interkulturell!
Ein tolles Angebot für kleine Leute:
Nikoläuse verzieren.
Open Stage 8 in geheimnisvollem Blau, mit sauber und eindrucksvoll interpretierten Popsongs eröffneten Blind Alley musikalisch den Abend. – Ihr erster Auftritt als Band!

Nach diesem Auftritt gab es draußen den nächsten Programmpunkt.
Kleine Gedächtnisauffrischung für alle: Die Geschichte vom heiligen Nikolaus

Kannst du ein Gedicht oder ein Lied? Dann gibt ein
Geschenk vom Nikolaus!
….auch für große Kinder…
Die 2. Runde Open Stage Vol.08
mit Frauenpower von LIKE‘M

Die Stimmung kochte. Nicht nur auf, sondern auch schon vor der Bühne „Total Banal“ am feiern.
Darauf hin folgte ein großes Dankeschön an die SchülerInnen der BBS.
Im Anschluss darauf, ein weiteres Highlight – die Feuershow von KevinRigby

Zum Abschluss eine extra gebackene Geburtstagstorte und dann die 3. Runde Open Stage:
Die Jungs von TOTAL BANAL gaben alles und machten tolle Stimmung!

– Sehr viel Kontakt mit dem Publikum –
Zum Schluss noch ein besinnlicher Moment:
Echte Weihnachtslieder wurden gesungen, spontan begleitet von einigen Musikern.
So kann Kirche auch sein…
Da sich die Hauptorganisatoren vor ihrem Applaus drücken wollten,
wurde sich des Mikros bemächtigt und ihnen „gehuldigt“ 😉
Nach dem Aufräumen nachts um halb 3 wurde es noch weihnachtlich,
eine Krippe aus Lebkuchen ist entstanden.
Wir bedanken uns bei allen die mit uns gefeiert haben und freuen uns auf viele weitere Jahre.

Fotos und Text: Johannes Sinn

up